Was genau ist System ohne System?

System ohne System (SoS) ist eine instinktive- und realistische Selbstverteidigung ohne Regeln. SoS orientiert sich nicht an Vorgaben wie „du MUSST auf diese oder jene Art schlagen“ oder „du MUSST genau das oder jenes tun“. Ich bin der Meinung, dass jede Vorgabe, die man der Teilnehmerin gibt, sie nur behindert. SoS orientiert sich deshalb an den Schwachstellen des menschlichen Körpers. SoS ist sehr einfach zu lernen, da es auf deinen natürlichen Instinkten aufbaut und diese trainiert. 

Kostenlose Selbstverteidigung für jede Frau!

Seit der Entstehung von SoS war eines klar: Jede Frau muss die Chance haben, sich verteidigen zu können! Egal ob du ein hohes Einkommen hast oder unter der Brücke lebst. Durch die kostenlosen Schnupperkurse kannst du mit mir einen ersten Schritt in Richtung Sicherheit gehen. Für mich ist SoS nicht einfach nur Selbstverteidigung. Es ist meine Leidenschaft, mein Beitrag die Welt ein Stückchen zu verbessern.

Kampfsport? Polizei? SOS!

SoS ist nicht mit Karate, Boxen oder einem anderen Kampfsport zu vergleichen. Beim Kampfsport treten immer zwei relativ gleichstarke Kämpfer gegeneinander an. Auf der Straße gibt es so einen Kampf nicht. Im Ernstfall gibt es keine Regeln und keine fairen Kämpfe. Vor allem wenn ein Täter sich ein Opfer sucht, hat das nichts mehr mit Sport oder Fairness zu tun. SoS orientiert sich deshalb an realistischen Situationen und drängt dich nicht in eine Form, in die du nicht passen kannst. SoS bereitet dich auf den Ernstfall vor! Die Polizei stellt mit ihren Präventionskursen ein Rettungsbot dar. Du lernst, wie du dich in Konflikten richtig verhältst und reagieren solltest. Was du jedoch nicht lernst ist, wie du dich verteidigen kannst wenn die Prävention gescheitert ist. Was passiert, wenn das Rettungsbot untergeht? Dann bleibt dir nur die Rettungsweste: SoS. Hier lernst du, wie du schlagkräftig und intelligent auf körperliche Übergriffe antworten kannst und darfst.